Einträge von

Menschenhandel und schwere Arbeitsausbeutung von Migrantinnen findet vor allem in Privathaushalten statt

Die Studie ‚Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung und schwere Arbeitsausbeutung von Frauen – ein nicht gesehenes Phänomen?‘ des Bundesweiten Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. (kok) untersucht, ob Frauen und Männer als Betroffene von Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung oder schwerer Arbeitsausbeutung von der Öffentlichkeit, Politik und Behörden in unterschiedlicher Weise wahrgenommen. Dabei wird die Annahme hinterfragt, […]